Auf den Nagel geschaut

Drucken E-Mail

nagelblumenFingernägel liefern Informationen aus erster Hand: Sind Sie gesund? Pflegen Sie sich genügend und richtig? Viele Nagelveränderungen sind völlig harmlos, andere hingegen können auf schwer wiegende Krankheiten hinweisen. Da die Wachstumszone der Fingernägel mit Nerven und Blutgefäßen gut versorgt ist, können sich Erkrankungen hier niederschlagen. Je nachdem welche Störung vorliegt, kommt es zu verschiedenen Veränderungen der Fingernägel. Jeder Wandel in Farbe und Form, der nicht auf äußere Einflüsse zurückzuführen ist, sollte daher mit einem Arzt abgeklärt werden.

  • Braunschwarze Nagelverfärbungen können auf Verletzungen gründen. Manchmal liegt unter dem Nagel einfach ein Pigmentfleck. Allerdings kann es sich auch um Hautkrebs handeln.
  • Die häufigste Farbänderung sind weiße Punkte oder Streifen auf einzelnen Nägeln. Sie entstehen durch kleine Verletzungen bei der Maniküre oder deuten auf einen Mangel an Biotin (Vitamin H) oder Kalzium hin.
  • Gelbe Nägel können einen Pilz anzeigen. Manchmal sind sie auch Begleiter von chronischen Entzündungen der Bronchien und Nasennebenhöhlen oder von Erkrankungen der Lymphgefäße.
  • Weißlich-gelbliche Verfärbungen  in Kombination mit Verdickungen des Nagels können auf einen Pilzbefall oder eine Schuppenflechte (Psoriasis) hinweisen. Verfärbt sich ein Zehennagel gelblich, löst er sich seitlich ab, so ist häufig eine Verletzung schuld.
  • Färben sich die Nägel grünlich oder schwarz , können Schimmelpilze schuld sein.
  • Wenn sich die Form ändert:  Stark brüchige Nägel sind oft auf viel Kontakt mit Wasser oder den Umgang mit Wasch- und Reinigungsmitteln zurückzuführen. Ansonsten können brüchige Nägel ernährungsbedingt sein und auf einen Mangel hinweisen. In diesem Fall sollte ein Arzt klären, ob ein Defizit an Vitaminen, Kalzium, Eisen vorliegt.
  • Spalten sich die Nägel , kann das ebenfalls ein Zeichen für einen Vitamin- oder Eisenmangel sein.
  • Eine leichte, regelmäßige Längsriffelung  tritt oft mit zunehmendem Alter auf. Sie kommt aber auch bei Durchblutungsstörungen oder Schuppenflechte vor.
  • Querfurchen  können durch Verletzungen des Nagelbetts entstehen. Dann wachsen sie nach 3-6 Wochen aus. Querbänder treten aber auch nach schweren Infektionen oder bei Vergiftungen auf.
  • Nach innen gewölbte "Löffelnägel" entstehen bei feuchter Wärme oder im Umgang mit Chemikalien. Aber auch Schilddrüsenerkrankungen und andere Stoffwechselkrankheiten können Auslöser sein.
  • Nach außen gewölbte "Uhrglasnägel"  sind häufig vererbt. Ob sie ein Hinweis auf Herz-, Lungen-, Leber- oder Darmerkrankungen sind, kann nur ein Arzt klären.
  • Wenn sich an mehreren Fingern immer wieder Hornzellen von der Nagelplatte ablösen und stecknadelkopfgroße Grübchen  bilden, ist das ein Anzeichen für eine Schuppenflechte, die von einem Arzt behandelt werden muss. Eine einzelne Eindellung dagegen kann Folge eines Eisenmangels sein.

Maximum Nails - Perfect Nails & more

 

Öffnungszeiten

Maximum of Beauty Studio:

Montag bis Freitag 9:00 - 20:00 Uhr

Samstags 09:00 - 16:00 Uhr

Termine nur nach Vereinbarung!

Für das Solarium gelten andere Öffnungszeiten.

Anfahrt

Der Weg zu uns



Der Weg zu

Stay connected

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditLinkedinRSS FeedPinterest

Newsletter

Erfahren Sie Neuigkeiten über unsere Angebote und Aktionen